Fakten, Forschung, Fake News
Wissenschaftliches Symposium der BZgA
am 21. Januar 2021

Mit dem Wissenschaftlichen Symposium „Fakten, Forschung, Fake News“ hat die BZgA eindrucksvoll zeigen können, wie wesentlich die Generierung valider Daten und die Kommunikation darüber für die Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse an die Bevölkerung zur Entkräftung von Falschnachrichten und als Grundlage für Projekt- und Programmgestaltung ist.
Dieses und andere aktuelle Themen diskutierten Deutschlands Topexperten bei dem wissenschaftlichen Kongress, bei dem u.a. auch die Minister Spahn und Giffey mit Grußworten teilnahmen und der von Yve Fehring (ZDF) und Eckart von Hirschhausen moderiert wurde.

Für die Teilnehmenden und die geladenen Gäste findet sich die Aufzeichnung des Live Symposiums, das am 21. Januar 2021 stattfand, hier auf der Website.
Auch auszugsweise können Sie hier bestimmte Themen nochmals verfolgen:

Hier die Kapitel im Stream im Überblick

ab 03:00:00 Eröffnung mit den ministeriellen Grußworten
ab 51:12:00 Kommunikation zum Thema COVID-19-Impfung
ab 01:47:20 Postpandemische Fragen
ab 03:21:26 Internationale Kooperationen
ab 03:42:50 Forschung: Fakten & Daten für Taten
ab 04:22:24 Besondere Zielgruppen mit präventivem Potenzial
ab 05:42:25 Verabschiedung Prof. Heidrun Thaiss und Ausblick

Das Programm

Wissenschaftliches Symposium
zur Verabschiedung von Prof. Heidrun Thaiss
Donnerstag, 21. Januar 2021

Freuen Sie sich auf spannende Themen, hochkarätige Referierende und Diskussionen.

Ihre Moderatorin

Yve Fehring

 

Ihr Moderator

Dr. Eckhart von Hirschhausen

Wissenschaftliches Symposium „FAKTEN, FORSCHUNG, FAKE NEWS“

Eröffnung, Inputs & Statements, Diskussionen, Interviews und Beantwortung von Fragen aus dem Publikum

ERÖFFNUNG

Begrüßung

Prof. Heidrun Thaiss

Leiterin der Bundeszentrale für
gesundheitliche Aufklärung
Köln

Grußwort

Jens Spahn

Bundesminister für Gesundheit

Grußwort

Franziska Giffey

Bundesministerin für Familie, Senioren,
Frauen und Jugend

AUSKLANG

Ausklang und Verabschiedung von Prof. Heidrun Thaiss

Unsere Themen

GESUNDHEITSKOMMUNIKATION
zum Thema COVID-19-Impfung

Input

Prof. Eva Baumann

Hochschule für Musik, Theater und Medien
Direktorin des Instituts für Journalistik und
Kommunikationsforschung
Center for Health Communication
Hannover

Podiumsdiskussion

Prof. Cornelia Betsch

Professorin für Gesundheitskommunikation
Inhaberin der DFG Heisenberg
Professur of Health Communication
Universität Erfurt

Dr. Eckhart von Hirschhausen

Arzt, Kabarettist, Klimaaktivist

Podiumsdiskussion

Prof. Klaus Cichutek

Präsident Paul-Ehrlich Institut (PEI)
Langen

 

 

Prof. Heidrun Thaiss

Leiterin der Bundeszentrale für
gesundheitliche Aufklärung
Köln

POSTPANDEMISCHE FRAGEN

Psychische Gesundheit

Dr. Frank Paulus

Leitender Psychologe der Klinik für Kinder- und
Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und
Psychotherapie, UKS – Universitätsklinikum
des Saarlandes
Homburg

Klimawandel / One Health

Dr. Eckhart von Hirschhausen

Arzt, Kabarettist, Klimaaktivist

Klimawandel / One Health

Christine Vogler

Vize-Präsidentin Deutscher Pflegerat e.V. (DPR)
Berlin

INTERNATIONALE KOOPERATIONEN

Das Virus und andere Krankheiten kennen keine Grenzen

Dr. Martin Weber

Program Manager Child and Adolescent Health
(WHO)
Kopenhagen, Dänemark

FORSCHUNG:
FAKTEN & DATEN FÜR TATEN

Prof. Jürgen Bengel

Direktor der Abteilung für Rehabilitationspsychologie
und Psychotherapie
Institut für Psychologie
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

BESONDERE ZIELGRUPPEN MIT PRÄVENTIVEM POTENTIAL

Am Beispiel von Kindern, Jugendlichen und älteren Menschen

Prof. Fred Zepp

Direktor des Zentrums für Kinder- und
Jugendmedizin
Leitung AG Immunologie & Infektiologie
Universitätsmedizin der
Johannes-Gutenberg-

Universität Mainz

Prof. Andreas Kruse

Institutsdirektor Institut für Gerontologie
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

UND SONST? KOMMENTARE, FRAGEN, INPUTS

Kommentare aus der Praxis ergänzen die Statements & Inputs.

Freuen Sie sich auf klangvolle Intermezzi mit Prof. Andreas Kruse am Konzertflügel in beeindruckender Kulisse.

Veranstalterin

 

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Maarweg 149 – 161
50825 Köln
www.bzga.de

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!